Wir sind immer noch begeistert von so toller Resonanz zu unserem Schreibwettbewerb zum Thema „Liebe“ und haben uns riesig über die zahlreichen Einsendungen gefreut. Noch mal ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, die uns eine Kurzgeschichte für unseren Wettbewerb zugeschickt haben.

Unter den Einsendungen waren viele lustige, berührende, aber auch tragische Geschichten und die Entscheidung, eine Shortlist und einen Sieger zu nominieren, ist der Jury wirklich nicht leicht gefallen: „Es waren so viele großartige und bewegende Geschichten dabei – da war man oft überrascht, wie schnell 9.000 Zeichen gelesen sind und wollte eigentlich gerne wissen, wie es weiter geht“ , findet Sebastian vom lit.Love-Team.

Wir freuen uns sehr, heute die Gewinnerin unseres Schreibwettbewerbs bekannt zu geben, die von der Jury aus Mitgliedern von lit.Love, TWENTYSIX und JOLIE gewählt wurde:

Frieda Bergmann mit „Morgen vielleicht“

Herzlichen Glückwunsch vom ganzen Team!

Das sagt die Jury:
„Frieda Bergmanns Geschichte hat uns sofort gefallen! Ihr charmanter und kurzweiliger Schreibstil zieht den Leser direkt ins Geschehen: Würde man dieselbe Entscheidung wie Marie treffen, um sich dann – genau wie sie – den Konsequenzen nicht sofort zu stellen? Friedas Geschichte war viel zu schnell vorbei und wir wären auf jeden Fall gespannt auf mehr von ‚Morgen vielleicht‘!“

Der Preis:
Die Gewinnerin reist mit Begleitung nach München und erhält zwei Wochenendtickets für das lit.Love-Lesefestival. Wir übernehmen die Kosten für Anreise und Übernachtung. Darüber hinaus laden wir sie am Sonntag, 13.11.2016 zu einem gemeinsamen Frühstück mit der Autorin Anne Sanders ein. Die Gewinner-Geschichte wird außerdem in voller Länge in der JOLIE abgedruckt und zusätzlich am Sonntag um 17 Uhr auf der lit.Love von Irina von Bentheim vorgelesen, der deutschen Stimme von Carry Bradshaw aus „Sex and the City“.
Die Gewinnerin erhält einen Gutschein für den Self-Publishing-Verlag TWENTYSIX für eine Buchveröffentlichung inklusive professioneller Covergestaltung (26|PREMIUM im Wert von 199 Euro).

Wie geht es weiter?
Ab sofort: : Wer die Gewinner- und Shortlist-Geschichten lesen möchte, kann sich ab sofort in einem E-Book-Shop seiner Wahl das kostenlose lit.Love-E-Book zum Schreibwettbewerb runterladen: „Liebesgeschichten – Shortlist des lit.Love Schreibwettbewerbs“ Zum Beispiel >>hier<<
12./13. November 2016: lit.Love-Festival in München und Prämierung der Gewinnerin (Sonntag, 13.11. um 17 Uhr im Verlagshaus der Verlagsgruppe Random House)

Die Shortlist des Wettbewerbs gibt es hier.

Mehr Informationen und die Teilnahmebedingungen hier.

Leave a Comment