A Tribute to Lucinda Riley

Für ihre Reihe über die sieben Schwestern ist Lucinda Riley berühmt geworden, jeder neue Band wurde von ihren Leserinnen sehnsüchtig erwartet.
Auch auf der lit.Love war Lucinda Riley ein sehr gern gesehener Gast.
Im Mai 2021 konnte die nordirische Autorin noch miterleben und bejubeln, wie der siebte Band, „Die verschwundene Schwester“, erschien und sofort die Bestsellerlisten eroberte, bevor sie im Juni den Kampf gegen eine Krebserkrankung verloren hat.
Trotz des unglaublichen Verlusts bleibt uns ihr Lebenswerk, ihre zu Papier gebrachte Fantasie und ihre Geschichten, die wortwörtlich die ganze Welt umspannen, erhalten.
In Anekdoten und Gesprächen erinnern sich die Moderatoren Anouk Schollähn und Günter Keil sowie Lucindas Lektorin Claudia Negele an die Autorin und Geschichtenerzählerin.
Die Schauspielerin Dennenesch Zoudé, Lucindas Begleiterin auf diversen Lesereisen, liest aus „Die verschwundene Schwester“.