Liebe zwischen den Zeilen

Büchernärrin Annie aus Anne Sanders Roman hilft ein kleines Buch mit den Gedanken eines Unbekannten über ihre gescheiterte Beziehung hinweg. Judith Wilms‘ Protagonistin, Ordnungsfee Liv, hat das Loslassen zum Beruf gemacht und wird von ihrer Jugendliebe dabei erwischt, wie sie gerade die Kiste mit Liebesbriefen von ihm entsorgen will. Gemeinsam mit Astrid von Willmann gehen die Autorinnen der Macht der Erinnerungen auf die Spur und sprechen darüber, an was sie auch nach zehn Jahren noch festhalten – sind es Dinge, Momente oder doch Worte, die bleiben?

Moderation: Astrid von Willmann & Katharina Schleicher

Über Anne Sanders

Anne Sanders lebt in München und arbeitet als Autorin und Journalistin. Zu schreiben begann sie bei der »Süddeutschen Zeitung«. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie unter anderem Namen bereits erfolgreich Romane für jugendliche Leser. Die Küste Cornwalls begeisterte Anne Sanders auf einer Reise so sehr, dass sie spontan beschloss, ihren Roman »Sommer in St. Ives« dort spielen zu lassen. Dieser eroberte die Herzen der Leserinnen und wurde zum Bestseller. Auch »Mein Herz ist eine Insel« und »Sommerhaus zum Glück« waren große Erfolge.

https://annesanders.de/

Anne Sanders @ Instagram

Anne Sanders @ Facebook

Über Judith Wilms

Judith Wilms reist gerne mit leichtem Gepäck, sammelt lieber Momente als Dinge und mistet zu Hause regelmäßig aus – doch von guten Büchern kann sie sich einfach nicht trennen. Wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie die Zeit am liebsten mit ihren beiden Kindern, Waldspaziergängen oder einer Tasse Darjeeling. Sie lebt in Stuttgart, wo sie von ihrem Schreibplatz aus die Sonne aufgehen sehen kann.

https://judithwilms.com/

Judith Wilms @ Instagram